Aktivitäten For-Eritrea e.V. 2020

Der Staat Eritrea hat kurz nach Ausbruch der Covid19 Pandemie eine HIGH LEVEL TASK FORCE ON COVOID 19 eingerichtet. Das College of Medicine and Health Sciences ( Dr.Haile Methsun), das Ministry of Health und das National Laboratory haben von Anfang an die Guidelines für die Bevölkerung und damit auch für den bestehenden Lockdown festgelegt.

Geburtshilfe im Orotta Maternity Hospital und Edaga Hamus Hospital

Unser Einsatz im November 2019 hatte primär das Ziel, die Geburtshilfe im Edaga Hamus Hospital zu unterstützen bzw. das dortige medizinische Personal zu schulen und Ziele für weitere Einsätze festzulegen. Zum Edaga Hamus Hospital ist zu sagen, dass es dort in etwa 3.000-4.000 Geburten pro Jahr gibt, welche hauptsächlich von den Midwifes, welche im Gegensatz zu vielen Ländern in Europa männlich sowie weiblich sind, betreut werden.

Einsatz in der Gynäkologie

22.11.2019: 1. OP Wertheim bei der 38j. Patientin mit dem CervixCA, die ich am Donnerstag als operabel befunden hatte. Ich operiere sie mit Habteselassie als 1. und Elisabeth als 2. Assistenz ohne auftretende Probleme. Habteselassie betont noch einmal, wie gut es ist, dass er beteiligt ist, sich nun im postoperativen Verlauf um sie kümmern kann und den Situs kennt.

Einsatz in der Onkologie

Einsatz November 2019
Am Montag begann der Einsatz mit den ersten Chemotherapien sowie die Materialaufnahme und das Einsortieren der mitgebrachten Medikamente. Die beiden, zu unserer Überraschung, neuen Pharmatechniker, mussten angelernt werden, was unsere Onkologieschwerster Sonja Wakulat und ich gemeinsam zu bewerkstelligen hatten. Nach einer Woche konnte zumindest einer der beiden PTA’s selbstständig arbeiten