UNSERE MISSION

,Eritreer sagten zu mir: Ihr Deutschen helft uns Menschen, nicht den Regierungen‘
(Dr. Gerd Müller, deutscher Entwicklungsminister)

,For-Eritrea e.V. (Medical Support in Partnership)‘ arbeitet seit 2012 auf Augenhöhe vertrauensvoll, hochmotiviert und zielstrebig mit ihren eritreischen Partnern zusammen – mit dem Fokus: die Gesundheitsfürsorge für Mütter, Kinder und Frauen in ihrem Land zu verbessern.

Die qualifizierte Aus-und Weiterbildung des medizinischen Personals vor Ort ist der wichtigste Schlüssel dafür – der Wissenstransfer bewirkt Nachhaltigkeit und bindet die jungen Menschen in ihrem Land.

Unser Verein ‚For-Eritrea e.V. (Medical Support in Partnership)‘ ist seit dem 1. Januar 2017 ein eigenständiger, eingetragener gemeinnütziger Verein.

Wir sind eine medizinische Hilfsorganisation ( NGO ) zur Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege in Eritrea.

Die unter der Dachorganisation Human Plus e.V. im Jahr 2012 gegründete Initiative ‚For Eritrea – Medical Support in Partnership‘ begonnene erfolgreiche Arbeit wird somit nahtlos mit folgenden Schwerpunkten fortgesetzt:

 

  • Gesundheitsfürsorge für Frauen, Kinder und Mütter
  • Aus-und Weiterbildung des medizinischen Personals mit den Schwerpunkten: Geburtshilfe, Gynäkologie, Krebsvorsorge und Onkologie.
  • Aufbau einer Abteilung für Pathologie in Asmara
  • Beteiligung an der Mitentwicklung der Telemedizin im Rahmen der medizinischen Projekte.

Die Zielsetzung des Vereines ‚For-Eritrea e.V. (Medical Support in Partnership)‘ ist es, die Projektarbeit in einem gesetzten Zeitabschnitt erfolgreich abzuschließen – unter der Voraussetzung, dass die eritreischen Partner aufgrund der erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen den Support möglichst nicht mehr benötigen und autark arbeiten können.

TOGETHER FOR ERITREA